The Sims 4 Hotel wünscht Euch eine schöne Winterzeit

Herzlich Willkommen bei The Sims 4 Hotel.
 
StartseitePortalFAQSuchenAnmeldenLogin

Austausch | 
 

 Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)

Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach unten 
AutorNachricht
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    Di 4 Feb 2014 - 13:09

Mein Leben / Unser Leben - Von Generation zu Generation

Ich starte mit einer Simsin, sie bekommt Kinder.
Die werden Erwachsenen und bekommen wieder Kinder.
Und so weiter. Jeder Sim erzählt eine andere Geschichte.
Aber alle haben das gleiche.
Sie sind Verwandt von Generation zu Generation.

Wer mag kann gern einen Kommentar hinterlassen.

Viel spaß


Zuletzt von 19 am Sa 31 Mai 2014 - 12:39 bearbeitet; insgesamt 3-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    Di 4 Feb 2014 - 13:09

Die Familien Mitglieder

1. Generation





Zuletzt von 19 am Sa 22 März 2014 - 10:28 bearbeitet; insgesamt 8-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    Di 4 Feb 2014 - 13:10


Der Familien Stammbaum




Zuletzt von 19 am Di 13 Mai 2014 - 13:07 bearbeitet; insgesamt 2-mal bearbeitet
Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    Di 4 Feb 2014 - 21:33


Kapitel 1.1

Wie alles begann. Meine Eltern und ich lebten in Sunset Valley.
Ich war ein einzel Kind, was mich nicht weiter störte. So hatte ich die volle Aufmerksamkeit meiner Eltern.
Wir hatten ein schönes Leben dort. Meine Schule und Lehre hatte ich schon beendet.
Bis das unfassbare passierte. Es war schon nach Mittag, und ich wartete auf meine Eltern.
Wir wollten zusammen essen. Meine Eltern waren im Urlaub, und wollten gleich da sein.
Als sie den Rest mit dem Auto Heim fuhren,  rammte sie ein anderes Auto.
Und sie überschlugen sich so heftig, das beide sofort tot waren.
Das ist jetzt 3 Jahre her, und nun ja mir gehts etwas besser. Aber hier Erinnert mich an alles.
Deshalb beschloss ich, von hier fort zu ziehen. Und wo anders neu an zu Fangen.
Ich schaute jeden Tag in die Zeitung, um eine kleine Wohnung für mich zu finden.
Ich hatte ja nicht viel Geld. Und einen Job brauchte ich auch.




Aber nach ca. 3 Wochen hatte ich
ein kleines Häuschen in Twinbrook gefunden. Naja es war recht alt, und gemütlich war was anderes.
Aber immer hin besser als auf der Straße. Die erste Nacht war ganz ok.
Ich musste mich noch an den Teich gewöhnen, der hinter meinen Haus war.



Die Miete ging auch zu bezahlen. Gut das es nicht all zu lange dauerte, bis ich mein Traumjob bekam.
Nach 2 Wochen hat es dann endlich geklappt, und ICH bekam den Job.
Es dauerte auch nicht lange und der erste Job kam auf mich zu. Hu ich musste mich in einen PC ein schleusen.
Und ich hoffte das alles gut ging. Es hat eine weile gedauert bis ich das Passwort entschlüsseln konnte.
Und was ich brauchte, hatte ich dann auch endlich gefunden. Also suchte ich meinen Mandanten auf, um die
gute Nachricht zu übermitteln. Nach dem ich die Ermittlung erfolgreich abgeschlossen habe.  



Ging es am nächsten Tag gleich weiter. Schon früh am morgen, kam ein Anruf.
Ich sollte bei einen Nachbarn, in der Mülltonne nach verdächtigen Garten Zwergen schauen.
Natürlich streng geheim, und niemand sollte mich sehen.
Oh man so schön der Beruf auch ist. Aber wenn dich jemand sieht, wie du in einer fremden
Mülltonne wühlst. Dann hofft man nur eins, niemals an den Ort gewesen zu sein.
Oder wie so, muss gerade jetzt jemand vor bei kommen.
Naja zum glück war keiner zu sehen, und das blieb auch so. Denn es war schließlich hell am Tag.



Die nächsten zwei Nächte konnte ich auch endlich mal gut schlafen.
Also hatte ich Freizeit bis der nächste kam. Ich nahm mir also vor, etwas im Kochbuch zu lesen.
Lange konnte ich nicht lesen, da kam der nächste Anruf rein. Ich sollte bei einen
Nachbaren in den Briefkasten schauen und die Post durchsuchen, ob ich was verdächtiges finde.
Wieder mal war es hell am Tag, und ich musste vorsichtig sein.
Danach ging es wieder zu meinen Mandanten, um zu Berichten.
Den Rest des Tages hatte ich frei. Ich fuhr mit dem Taxi in die Stadt.
Ich hatte ja schon ein paar § Verdient. Da konnte ich mir mal ein Taxi leisten.



Von dort aus ging ich in die Wohnsiedlung, da verschenkte einer Hunde Babys.
Ich hab mich gleich in Jimmy verliebt, und nahm ihn mit. Er ist freundlich, und total niedlich.
Aber an die Lautstärke muss ich mich noch dran gewöhnen. Vor allem wenn der auf seinen Knochen
kaut, das nervt mich schon sehr. Aber ich denke wenn ich dann eine größere Wohnung irgendwann
habe, wird das dann besser. Aber das wird auf jeden Fall noch eine ganze weile dauern.
Aber ein Hund hat ja auch Vorteile, gerade weil ich ja auch viel Unterwegs bin.




Fortsetzung folgt...

Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    So 9 Feb 2014 - 17:38


Kapitel 1.2


Noch in meinen tief Schlaf. Hörte ich irgendwas. War mir aber nicht sicher.
Und solche Geräusche kannte ich noch nicht. Oder Träumte ich gar.



Ich machte dann die Augen auf, und wer stand  vor meinen Bett. Es war mein kleiner Hund Jimmy.
Den ich mir gestern aus der Nachbarschaft holte. Deshalb auch mein blödes Gesicht auf dem Bild.  
Ich kann euch nur eins raten, schaft euch keinen kleinen Hund an. Wenn ihr nur eine kleine ein Raum Wohnung habt.
Ist der Hund einmal ausgeschlafen. Dann weckt er euch.
Und das ging jeden morgen so. Er hatte Hunger, also stand ich auch auf. Nachdem ich Jimmy
gefüttert hatte, machte ich mir auch was zu essen.
Nach dem essen, machte ich meinen PC an. Ich wollte wenigstens in der Nachbarschaft schon mal schauen,
wegen einer Wohnung. Wie teuer ein Grundstück war. Es dauerte nicht lange, da fand ich das Traumhaus.
Das wäre Perfekt für meine kleine Familie. Und Jimmy hätte auch viel Platz zum toben.
Aber der Preis, wie lange sollte ich da sparen. Ich hatte ja noch nicht mal die hälfte zusammen.
Tja das hieß wohl dann arbeiten, arbeiten und noch mals arbeiten.



Ich Träumte schon von meinen neuen Haus, als plötzlich mein Telefon klingelte. Endlich ein neuer Auftrag.
Es wurde eine Person mit Tattoo gesehen. Der soll bei meinen Mandanten Eingebrochen sein.
Also rief ich mir ein Taxi, um in die Stadt zu fahren. Um mich mit meinen Mandanten zu treffen.



Das Treffen lief gut. Und mir kam die erste Idee. Also suchte ich das Tattoo Studio auf, um nach Hinweisen zu sehen.
Mit den gesammelten Hinweisen, befragte ich noch ein paar Sims im Park. Es stellte sich raus, das dieser Sim ein
aufgemaltes Tattoo hatte. Und deswegen schwer zu finden war. Also überbrachte ich meinen Mandanten diese
News, und mein Fall war damit Abgeschlossen. Mittlerweile war es schon spät am Nachmittag, und mir war voll langweilig.
Also machte ich mich etwas frisch und machte mich auf um in die Stadt zu fahren.



Dort ging ich in einen kleinen Club. Und setzte mich an die Bar um was zu trinken. Der Tag war sehr anstrengend für mich
gewesen. Ich Träumte vor mich hin, als mich Plötzlich ein gut aussehender Sim an sprach. Ich war eigentlich nur ganz normal
gekleidet, weil ich nicht damit gerechnet hatte. Als er mich aufforderte mit ihm zu tanzen. Also tat ich ihm den gefallen.
Wir tanzten noch eine ganze weile. Und redeten sehr viel. Der Abend hat mir sehr gefallen, und ihm auch.
Er fragte ob wir uns wiedersehen können. Dann musste ich aber nach Hause, ich war so müde.
Ich hatte nicht mal nach seiner Telefonnummer gefragt, so müde war ich.



An einem anderen Morgen, klingelte mein Telefon wieder sehr früh. Es war ein neuer Auftrag. Schnell sprang ich auf
um mich fertig zu machen. Wie sagte meiner Mutter immer, zeit ist Geld. Also fuhr ich in die Stadt,
um meinen neuen Mandanten zu sprechen. Und danach ging es auch gleich außerhalb zum Stadtrand,
um nach Hinweisen zu suchen. Ich muss auch gleich dazu schreiben, das mir der Rest des Auftrages entfallen ist.
Weil ich danach so viele andere schon hatte. Aber ich kann mich gut Erinnern, das ich ihn gelöst habe.
Nun ja, den Abend hatte ich noch einen Anruf bekommen. Ich hatte ja noch nicht erwähnt, das ich
später mal einen Tag. Nach dem ich in dem Club war, einen anderen tollen Sim kennen gelernt hatte.



Naja auf jeden Fall, bekam ich an diesem Abend eine Einladung zu einer Party. Am Telefon war dieser tolle Sim, den ich
vor kurzem kennen lernte. Er wohnte näher in der Stadt, mit einen tollen großen Haus. Er hieß Phoenix Prudence.
Oh ich freut mich so, und machte mich gleich auf den Weg.



Bei ihm angekommen, kam er mir auch gleich entgegen. Und lud mich in sein Haus ein. Es waren schon etliche Gäste da.
Und hatten schon viel Spaß, tranken und tanzten. Später tanze ich mit Phoenix eine ganze weile. Danach machten
wir noch eine Kissenschlacht. Es war ein toller Abend, und ich hatte sehr viel Spaß. Nach dem die letzten gingen,
machte ich mich auch langsam auf den Weg. Ich verabschiedete mich noch von Phoenix und ging zur Tür raus.
Ich war fast am Briefkasten von Phoenix angelangt. Als mich Plötzlich ein Gast von vorhin anhielt.
Ich kannte diese Simin nicht sonderlich gut, ich sah sie das erste mal auf der Party vorhin.
Sie fragte mich, ob ich schon wusste das Phoenix Kinder hatte. Ich schaute sie entsetzt an.
Wie bitte meinte ich zu ihr. Also waren es seine zwei Kinder die ich gesehen hatte.
Die Simin sagte, ja. Also fragte ich sie etwas aus. Um näheres zu erfahren von  Phoenix.
Die Simin meinte zu mir. Er ist ein allein Alleinerziehender Vater.
Was mit der Mutter sei, wusste keiner. Er wäre vor Jahren zu gezogen. Und es wusste auch
keiner woher er kam. Er erzählte auch niemanden davon. Sie wusste nur eins, das er seid dem
nur eine andere Simin hatte. Es sei eine Romanze mit Molly Coddle gewesen. Aber es wusste auch
keine ob sie mit ein anderen noch was hätten oder nicht. Er war ein lieber Vater, das wussten alle hier in der
Stadt. Das wusste ich auch schon das er total Kinderlieb war, und das er gern Kocht.
Ok das war mir dann doch zu viel, ich verabschiedete mich von dieser Simin.
Und fuhr nach Hause. Zu Hause angekommen machte ich mich gleich ins Bett.
Mir ging das alles noch im Kopf rum, bis ich einschlief. Die Tage darauf, versuchte mich
Phoenix öfters zu erreichen. Aber ich nahm nicht ab. Ich überlegte und überlegte.
Möchte ich einen Sim, der schon Kinder hatte. Ich mochte ihn sehr, ja
vielleicht hatte ich mich auch in ihn verguckt. Ich musste erst mal
selber mit mir klar kommen. Bevor ich mich wieder bei ihm melde.
Die Tagen folgen nur dahin. Und eine menge Aufträge kamen,
das lenkte mich wenigstens etwas ab.



Fortsetzung folgt...  

Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
GreenPhoenix
Schüler
Schüler
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    So 9 Feb 2014 - 18:15

Oh, da verguckt sich Chantal ja ausgerechnet in Phoenix. Ich finde das immer spannend von Geschichten in Nachbarschaften zu lesen, wo ich selbst die Bewohner kenne. Smile

Bin schon gespannt wies weitergeht und freu mich auf Fortsetzungen.
Nach oben Nach unten
nowa24
Voll Profi
Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    Mo 10 Feb 2014 - 0:49

Schöne Geschichte und tolle Bilder. Auch ich bin gespannt, wie es weiter geht.
Nach oben Nach unten
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    Mo 10 Feb 2014 - 9:35

Das freut mich sehr, wenn euch die Geschichte gefällt.  Very Happy
Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    Di 18 Feb 2014 - 10:07


Kapitel 1.3


Eines Tages  lass ich Zeitung und da stand ein Artikel drin. Mir fehlte noch ein wenig Geld,
für mein Traumhaus. Da beschloss ich an der Hunde Show mit meinen kleinen Jimmy teil zu nehmen.
Es waren viele schöne Hunde dabei. Und es ging auch recht lange.  



Dann hatten wir es endlich geschafft. Die Show war vorbei. Und ihr werd es nicht glauben, wir haben gewonnen.
Ist das nicht toll. Und das Preis Geld, wurde natürlich gleich zurück gelegt zu Hause.
Ich brauchte immer hin rund 179.00 § für mein Traumhaus. Auch wenn es nicht sehr groß ist.
Und es nur eine Küche mit Esszimmer und Wohnbereich hat. Und ein Bad und ein Schlafzimmer hatte.
Aber es war modern und für uns würde es reichen. Sogar ein Kinderbett würde noch Platz haben.



Nach einigen Tagen kam mal wieder ein Auftrag. Ich musste die Bücherei im Auge behalten.
Wirklich viel ist auch nicht passiert. Außer das ich jemanden in die Bücherei gehen gesehen habe.
Danach habe ich meinen Mandanten dies berichtet. Und ich habe noch 2 Sims befragt.
Dann war der Auftrag auch schon erledigt. Bis zum Wochenende kamen noch einige Aufträge.
Wenn das so weiter geht. Könnte ich mir beim nächsten mal schon das Haus kaufen.
Dann bringe ich euch auch ein Bild mit.



Das Wochenende war da. Und ich wollte mal wieder raus und weg gehen unter die Sims.
Also zog ich mein Abend Overall an, und fuhr in die Stadt. Ich ging wieder in die Bar, wo ich
das letzte mal war. Also noch mal kurz zu Phoenix, den hatte ich nicht mehr getroffen oder angerufen.
Aber er versuchte noch öfters mich zu erreichen, bin aber nicht mehr ran gegangen.
In der Bar war aber Goodwin Goode, den ich mal kurz kennen gelernte von einen Auftrag.



Wir redeten eine ganze weile, bis ich ihn zum tanz gebeten hatte. Die Stunden vergingen.
Und wir verstanden uns immer besser. Wir hatten alles um uns herum vergessen.



Wir verstanden uns ohne Worte. Als würden wir uns schon eine Ewigkeit kennen. Ich küsste ihn
ganz schüchtern. Ich wusste ja nicht wie er reagiert. Aber er erwiderte mein Kuss.
Und nach ein paar Wochen waren wir fest zusammen. Es ging alles ziemlich schnell.
Und da auf hin machte er mir einen Heiratsantrag. Ich habe natürlich ja gesagt.
Später erzählte er mir, das er schon ein Kind hätte. Aber ich konnte ihn nicht böse sein.




Fortsetzung folgt...

Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    Fr 21 Feb 2014 - 5:51


Kapitel 1.4

Wenn ich nicht gerade arbeite oder mit Goodwin meine zeit verbringe. Dann male ich gern. Die Bilder
sind jetzt noch nicht der ober Hammer. Aber sie bringen auch Geld ein, was ich immer noch gut gebrauchen kann.
Die nächsten Wochen vergingen wie im Flug. und mein Traumhaus rückte näher.



Am nächsten morgen war es endlich so weit. Ich nahm Jimmy auf den Arm und schon ging es los.
Es fiel mir leicht mich von meinen alten zu Haus zu verabschieden. Es war eine schöne zeit hier,
aber ich freute mich auch schon sehr auf neues zu Hause.



Das ist ein tolles Gefühl, den neuen Haustür Schlüssel, in das Schloss zu stecken und auf zu
Schließen. Mein erster gang ins neues Haus mit Jimmy. Ich war hin und weg. Die Einrichtung
und alles andere. Es war toll, und es gehörte alles mir.



Wie versprochen habe ich euch ein Bild von meinen neuen Haus mitgebacht.
Es ist toll. Ein Auto habe ich noch nicht. Aber es wäre Platz für eins.



Da ich sehr geschickt bin. Ja das habe ich zwischendurch auch gelernt. Habe ich in mein Bad
alles Selbstreinigend gemacht. Das ist echt super solltet ihr auch machen. Das erspart jede
Menge arbeit wenn ihr Berufstätig seid so wie ich.





Fortsetzung folgt...

Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    So 9 März 2014 - 17:02


Kapitel 1.5


In der neunen Wohnung haben wir uns mittlerweile schon gut eingelebt. Nach einer zeit kam auch wieder ein neuer
Auftrag rein. Ich musste mich mal wieder in einen anderen PC rein Hacken um nach Hinweisen zu suchen.



Dann ging es ab in die Stadt um noch ein paar Leute zu befragen und mich mit meinen Mandanten zu treffen.
Und schon war der Fall wieder abgeschlossen. In strömenden Regen rief ich mir ein Taxi um nach Hause zu fahren.



Ich spielte noch ein wenig mit Jimmy. Der am nächsten Tag Geburtstag hat. Ansonsten haben wir nicht mehr viel gemacht den Tag.



Der nächste Tag brach an. Googwin hatte heute auch einen freien Tag. Wir machten uns ein tolles Frühstück und aßen
zusammen. Wir waren gerade fertig, da ging es bei Jimmy schon los.





Oh man mein Junge wird Erwachsen.



Gleich wird sein Bäuchlein noch gestreichelt.



Dann ließ ich ihn die Zeitung rein holen.



Hu der Tag verging wie im Flug, und es wurde dunkel. Mittlerweile war es zeit zum schlafen gehen.
Mitten in der Nacht, ging die Alarmanlage an. Ein Dieb ist bei uns eingebrochen. Jimmy knurrte ihn an,
und verfolgte ihn. Aber das half auch nicht. Der Einbrecher störte sich nicht von Jimmy.
Endlich wurde ich auch wach von der Alarmanlage. Ich sprang aus dem Bett, rannte die Treppe runter.



Machte die Balkontür auf, und sah die Diebin. Da zögerte ich nicht, und der Kampf begann. Nach eine weile war ich fertig mit ihr.
Sie hielt sich den Rücken und verschwand. Polizei war komischerweise keine gekommen. Und meiner lag faul im Bett und grunzte
weiter. Da ich sie verjagen  konnte, ging ich wieder ins Bett.



Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    Mo 17 März 2014 - 14:25


Kapitel 1.6


Am nächsten morgen war mir irgenwie total übel. Und musste erst mal die Toilette auf suchen.



Goodwin und Jimmy gingen ein wenig spazieren. Jimmy braucht ja auch regelmäßig sein Auslauf.  



Unser Jimmy hat seid neusten mit eine Hunde Dame aus der Nachbarschaft Kontakt. Sie kommt öfters hier lang gelaufen.
Und wirft unsere Mülltonne um, und frisst dann. Manchmal frage ich mich, ob sie zu Hause was zu essen bekommt.
Also musste Goodwin wieder alles in Ordnung bringen.



Die zeit verging und mein Bauch wuchs auch. Ja ich war Schwanger, und Goodwin war aus dem Häuschen.
Er ist ein totaler Familien Sim. Er liebt Kinder. Den Früh war Goodwin schon mit Jimmy seinen Spaziergang machen.
Nach dem die zwei wieder zu Haus waren. Roch Jimmy etwas streng. Also bekam er ein Bad.



Guckt er nicht niedlich. Oh ja mein Bauch ist schon ziemlich dick. Von hinten sieht es auch schon ziemlich Fortgeschritten aus.



Am Abend regnete es sehr stark. Wir schauten noch ein wenig Fernsehen. Und dann ging es ins Bett.



Am Tag darauf machte ich mir mit Goowin einen schönen Tag. Goowin küsste mich ganz liebevoll. Und hatten viel spaß zusammen.



Wir hielten Händchen.



Er fühlte an meinen Bauch.



Er horchte an meinen Bauch. Das war so schön. Ich glaube bald ist es so weit.




Fortsetzung folgt...

Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    So 30 März 2014 - 9:37

Kapitel 1.7


Am Abend musste ich mal auf die Toilette. Gerade so das ich fertig war, setzten meine Wehen ein.
Ich machte meine Atem Übungen. Puh puh puh.



Man tat das weh. Es war ja mein erstes Kind. Puh puh puh.
Nach dem mein Verlobter das auch mal bemerkt hatte. Fuhr er mich ins Krankenhaus.



In der zwischen zeit hat Jimmy einen Waschbären entdeckt, und spielte auch gleich mit ihn.



Einige Stunden später kamen wir wieder nach Hause, es war noch immer dunkel.



Erst mal kam die kleine ins Bett. Wir haben ihr den Namen Sophia Marie gegeben.



Und ich war auch total kaputt. Also legten wir uns auch hin.



Früh am Morgen stand Goodwin schon auf, und spielte mit der kleinen. Die zwei waren wirklich süß zusammen.
Er ist echt ein toller Vater.



Er wechselte ihre Windeln, fütterte sie. Und ich konnte mich noch etwas ausruhen.



Und er knudelte sie, und spielte noch ein bisschen mit ihr. Dann hatte er aber Hunger und kam zum Frühstück.



Er kam in die Küche und ging zu Jimmy. Und befahl Jimmy. " Jimmy pass auf die kleine Sophia Marie auf "



Und Jimmy gehorchte und setzte sich vor ihr Bettchen. Und passte ganz genau auf.



Ab und zu roch er auch mal, und schaute wieder rum. Hi Goodwin,  wollte ihm die Langeweile vertreiben damit.




Fortzsetzung folgt...

Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    Fr 4 Apr 2014 - 5:37

Kapitel 1.8


Jimmy sollte mal wieder auf die kleine auf passen. Was er auch sehr erst nimmt wie man sieht.













Später habe ich noch mit Jimmy gespielt.



Ich war mit ihm auch noch draußen spielen. Das hat spaß gemacht.



Er rannte mir hinter her.



Ich rannte weg. Hi. Oh da kommt er schon wieder. Ich muss weg.  bin weg 



Später geb es dann noch für Jimmy ein paar Streicheleinheiten.





Fortsetzung folgt...

Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    Fr 11 Apr 2014 - 16:13

Kapitel 1.9

Goodwin kam gerade von der arbeit Heim. Und Jimmy wollte ihn eigentlich freundlich begrüßen.
Aber er ging einfach vor bei. Also in letzter zeit, war er sehr merkwürdig. Zu uns allen.



Und so vergnügte sich eben Jimmy mit seinen Kau Knochen.





Er war noch nicht lange zu Hause, schon bekam er einen Anruf. Kurz darauf, klingelte es an der Tür.
Ich bekam es nicht gleich mit. Ich war mit der kleinen beschäftigt. Es lief ja schon länger nichts mehr
zwischen uns, seid die kleine da war. Ich hörte Stimmen aus dem Wohnbereich. Und schaute zwischen
dem Tür Spalt durch. Was musste ich da sehen. Goodwin mit einer anderen Hand in Hand.
Sie lachten und macht rum. Küsschen hier und Küsschen da. Bah wie widerlich. Anscheinend
hatte er keine ahnung das ich zu Hause war. Wäre ich wirklich in die Stadt gefahren wie ich es
vor hatte. Hätte ich das gar nicht mitbekommen. Hoffentlich bekommt die kleine nichts mit.
Den werde ich was erzählen. So ab ins Bett mit der kleinen. Die scheint auch wieder weg zu sein.



Du hast wohl gedacht ich bin nicht da. Tja falsch gedacht mein lieber. Was bildest du dir eigentlich ein.
Ich wollte dich eigentlich bald Heiraten. Du wolltest mich Heiraten. Und was muss ich sehen.
Oh Küsschen hier und Küsschen da. Was war denn da noch zwischen euch, hä.



Was ist mit uns. Liebst du mich nicht mehr. Oder was soll der Käse hier. Doch natürlich liebe ich dich noch.
Ich habe einen Fehler gemacht, das tut mir total leid Chantal. Das kommt nie wieder vor. Versprochen.
Geb mir noch eine Chance bitte. Ich wollte das alles nicht. Ok eine Chance gebe ich dir noch.
Ich will das nie wieder sehen sowas. Und kümmere dich mal wieder um unsere kleine.
Dann gingen wir ins Bett.



Mir ging das alles noch in Kopf her rum. Ich konnte nicht so gut schlafen. Er Anscheinend um so besser.
Also stand ich auf und spielte erst mal ein bisschen mit Jimmy. Da fühlte ich mich gleich viel besser.





Ich hatte vor einiger Zeit ein paar Samen gepflanzt, und hoffte das bald was kommen würde.
Na ja ich muss eben etwas geduld haben.




Fortsetzung folgt...
Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    Mi 23 Apr 2014 - 20:07

Kapitel 2.0


Monate lang kam diese Frau ständig zu uns. Und Goodwin kümmert sich einen dreck noch um uns.
Es war mal wieder so weit das diese Frau bei uns vor der Tür stand. Und diesmal hatte sie so gar Blumen
für Goodwin mit. Wenn ich ihm welche Schenkte. Dann war da nichts. Aber von ihr, da strahlte er und roch
sogar an ihnen.


Ich liebte ihn ja noch. Aber selbst so was wollte ich mir nie an tuen.


Ich versuchte ihm noch mal ins Gewissen zu reden. Um ihm eine aller letzte Chance zu geben.


Dann ging ich erst mal nach der kleinen zu sehen. Leider hatte sie auch schon mit bekommen was Papa da machte.
Und fand das gar nicht toll.


Also rief ich Jimmy, da mit sie etwas Ablenkung hatte. Die streckte gleich die arme aus.


Am Abend war sie doch schon wieder da.


Aber was genug ist, ist genug. Jetzt hatte ich endgültig die Nase voll. Ah wie ich gemerkt habe sind wir dir
völlig egal also. Gut denn wir haben auch die Nase von dir voll. Und das mehr als genug.


Gut das ich dich nicht noch geheiratet habe. Und deine Tochter siehst du nie wieder. Das dürfte dich ja nicht stören
Denn um deine erste Tochter kümmerst du dich ja auch nicht. Ich knallte ihn noch eine und wünscht ihn ein schönes leben.
Packte meine und Sophia Klamotten und setzte mich in mein Auto. Und fuhren weit weit weg von ihm und seiner
neuen oder alten Flamme. Wer weiß wann das schon angefangen hat.



Fortsetzung folgt...

Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    Fr 2 Mai 2014 - 20:54


Kapitel 2.1


Ich wollte einfach nur mit meiner kleinen weit, weit weg. Weg von den Mann den ich einmal liebste.
In dem Moment liefen mir meine Tränen über meine Wangen. Ich wischte sie schnell weg.
Denn meine kleine sollte das nicht sehen, das ich am Boden zerstört war.
Und ich musste auch auf den Verkehr achten. Nach einige Stunden fahrt sind wir in
Isla Paradiso angekommen. Ich fuhr langsam, und sah so ein schönes Haus.
Was auch zum Verkauf war. Also rief ich auch gleich bei der Nummer an. Die Frau war auch in kurzer zeit
da. Und ich schaute mir das Haus mit der kleinen an. Den Kaufvertrag hatte die gute Frau schon dabei.
Ich unterschrieb und am Abend konnten wir schon rein. Und da ist es.



Hier und da kommen noch einige Farben in die Räume. Aber Jimmy scheint sich auch so schon wohl zu fühlen.


Jimmy soll natürlich auch das Haus bewachen. Was nicht immer klappt.


Wir wohnten gerade mal ein paar Tage im neuen Haus. Und schon brach eine Einbrecher ein bei uns.
Jimmy sollte zwar das Haus bewachen, was er auch tat. Aber nach dem Jimmy um die Ecke des Hauses bog,
brach er ein. Zum Glück war ich zu Hause und bemerkte ihn. Ich schnappte mir den natürlich und der Kampf begann.
Ich sag immer: Selbst ist die Frau. Und ich konnte ihn in die Flucht schlagen, den bösen Buben.


Nach einigen Tagen musste ich mir auch einen neuen Job suchen. Ich lass in der Zeitung das eine möblierte
Bäckerei hier im Ort stand. Und noch keinen Besitzer hatte. Also machte ich mich auf den Weg zum Rathaus.
Nach einigen Formalitäten war das dann endlich meine Bäckerei. Noch am selber Tag fuhr ich hin und machte mir
ein Bild. Es war schon alles da. Ich brauchte nur noch ein paar Angestellte, die sich an der Kasse aus kannten.
Zu Hause lass ich noch schnell in der neuen Zeitung. Und machte ein paar Telefonate.


Am nächsten morgen war ich früh da. Und die Bewerber waren auch alle Pünktlich.


Dabei war auch ein Junger hübscher Mann. Der sich auch gut an der Kasse aus kannte. Wir kamen auch gleich ins Gespräch.




Fortsetzung folgt...

Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    So 11 Mai 2014 - 9:42


Kapitel 2.2

Man wie die zeit vergeht. Jetzt wohnen wir schon wieder ein halbes Jahr hier. Und
meine kleine Sophia hat schon wieder Geburtstag.


Ist sie nicht süß. Morgen ist ihr erster Schultag. Leider haben wir keine zeit zum
Feiern gehabt. Ich muss sie heute mit ins Geschäft nehmen.
Jimmy passt da weile auf unser Haus auf, hoffe ich zu mindestens.
Nicht wie beim letzten mal, wo der Einbrecher trotzdem rein kam.


Unser Jimmy hat schon die erste Bekanntschaft mit einer Dame aus der Ortschaft gemacht.
Bis jetzt scheinen sie sich gut zu verstehen.


Die hat gerade Junge bekommen und ich überlege noch ob ich mir eins hole.
Mh ich weiß auch nicht. Jimmy ist ja auch schon bald Opa.
Vielleicht wäre das doch keine so gute Idee.


Sophia freundet sich auch gerade mit Jimmy an. Früher war sie noch zu klein dazu.


Leider regnet es gerade bei uns, aber wir müssen ins Geschäft fahren.
Ich bin echt froh das sie noch nicht nach ihren Papa gefragt hat. Aber vielleicht
kann sie sich auch noch daran erinnern, das sie nichts sagt.
Ich vermisse ihn immer noch. Aber das geht irgendwann vor rüber.
Ich hatte ja euch das letzte mal schon von einen gut aussehenden Jungen Mann
geschrieben. Der im mein Geschäft arbeitet an der Kasse. Nun ja was soll ich euch
Berichten, ich bleibe am Ball auf jeden Fall. Ich finde ihn sehr nett, und vielleicht
habe ich noch mal Glück in meinen Leben.  


So wir sind da. Und ich werde erst mal hinter gehen und mit ihm eine Runde Plaudern.
Sophia blieb vorn. Und etwas Merkwürdiges Passierte. Die eine Keks Dose schwebte.
Das sieht man leider so schlecht auf dem Bild. Die kleine bekam es mit der Angst zu tun.
Da kam sie gleich angerannt, Mama, Mama. Ich wusste da schon bescheid.
Ich glaube es Spuckt hier im Laden. Es kommen oft Geister in den Laden.


Ich Unterhielt mich weiter mit ihm. Wir spielten so gar Stein, Schere und Papier oder wie es hieß.


Meine kleine Plauderte mit einem anderen Mädchen. Die mit ihrer Mutter im Laden war.
Tja vielleicht sehen sie sich in der Schule morgen wieder.
Bald war es auch so weit das Geschäft zu schließen. Ich wollte noch ein Weilchen
mit ihm quatschen, aber so bald es hieß Feierabend war er weg.
Also machten wir uns auch auf den Weg nach Hause.


Zu Hause angekommen. Haben wir erst mal gegessen. Und dann bekam Jimmy noch sein Futter.
Und die kleine musste noch Hausaufgaben machen. Während ich mit ihm Telefonierte.
Sorry hab gerade voll sein Namen vergessen. Beim nächsten mal schreibe ich ihn euch
auf. Dann ging es ins Bett. Schließlich ist morgen ihr erster Schultag.



Fortsetzung folgt...

Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    Fr 16 Mai 2014 - 8:51


Kapitel 2.3

Heute ist Sophia erster Schultag. Sonst ist heute nichts weiter passiert, erst am Abend. Hier kommt sie gerade von
ihrer ersten Mädchen Bekanntschaft. Und ist auf dem nach Hause weg. Hausaufgaben hat sie schon bei ihr gemacht.


Und da ist sie auch schon zu Hause. Ich fragt sie wie ihr erster Tag in der schule war. Ihr hat ganz gut gefallen
meinte sie. Und so hat auch gleich von ihrer ersten Bekanntschaft mit einem Mädchen erzählt.
Sie haben ein großes Haus und einen kleineren Bruder hat sie auch.


Dann waren wir noch ein bisschen in unseren Pool. Jimmy kam auch mit rein.


Nach einer zeit sind wir dann aber wieder raus. Die kleine spielte noch ein wenig mit Jimmy.


Dann hat sie einen Falken in deckt. Und wollte mit ihm spielen, der aber offensichtlich nicht.
Also beißte er sie in den Finger und flog davon. Nicht weit von ihm saß noch ein Kleber, also versuchte
sie es noch mal bei ihm. Und siehe da, der war lieb. Und den hatte sie mit genommen.


Und schon war die Bett zeit wieder da und der erste Schultag vorbei.


Ich bekam noch Besuch. Na ja ich bin ja auch nicht mehr die Jüngste. Und dachte jetzt oder nie.
Und versuchte ihn zu küssen.


Ich hoffte das er meinen Kuss erwidert. Nach meinen Kuss, zog er mich an sich und küsste mich auch.
Mach war ich froh. Genauso hatte ich es mir erträumt.




Fortsetzung folgt...

Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    So 25 Mai 2014 - 14:34


Kapitel 2.4

Nach dem einige Wochen vergangen waren. Lud ich ihn wieder zu mir nach Hause ein.
Worauf er auch gleich kam. Wir plauderten etwas vor der Tür und dann gingen wir rein.


Wir hielten Händchen, und küssten uns. Wir waren ja schon eine weile zusammen.
Verhielten uns aber noch wie Kinder, hi.




Nach der Umarmung fragte ich mich. Jetzt ohne nie, schließlich werde ich auch nicht mehr jünger.
Also holte ich meinen Ring raus, den ich mir heute früh in der Stadt kaufte.
Eigentlich fand ich das ja schon etwas blöd. Ihm einen Heiratsantrag zu machen.
Aber ich glaube er war wohl doch zu schüchtern ihn zu machen.


Also kniete ich mich hin und machte ihm einen Heiratsantrag.
Er hüpfte sofort in die Luft und freute sich wie ein Schneekönig.


Er sagte natürlich ja. Und ich freute mich sehr darüber.


Danach machten wir uns einen schönen Abend zur zweit.
Meine kleine Übernachtet heute bei ihrer Freundin. Am Wochenende haben wir nichts dagegen.






Fortsetzung Folgt...

Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    Mi 28 Mai 2014 - 5:32


Vor erst die letzte Folge
Warum, lest weiter unten.

Am nächsten morgen bekam ich einen Anruf. Von einer Detektivin aus meiner alten
Heimat. Sie hatte eine schlechte Nachricht für mich. Sie erzählte mir das mein Ex Freund nach mir suchte.
Und das er sich vor einer Stunde auf den Weg hier her machte.
Er sei auch nicht allein, er wollte sich die kleine holen. Und wenn es mit Gewalt sein muss.
Sie erzählte mir schlimme Sachen von ihm. Was er gemacht hat, seid wir nicht mehr
zusammen waren. Mir gingen 1000 Dinge durch den Kopf.
Bis ich wieder bei Sinnen war, dachte ich nur eins. Wir müssen so schnell
es geht die Sachen packen und weg hier.


Ich hatte das Handy noch am Ohr. Und brüllte rüber. Schnell schnell Schatz Pack die Sachen.
Wir müssen weg hier. Mein Ex und noch ein paar Leute sind auf den Weg hier her.
Die wollen die kleine holen.


Schnell legte ich auf und rannte ins Schlafzimmer, um die Koffer zu packen.


Auch Sophia rannte in ihr Kinderzimmer um ein paar Kuscheltiere und anderen
Kram ein zu packen.


Jimmy dreht noch mal eine runde im vor Hof. Und passt da weile auf.


Schnell sind wir noch zum Rathaus gefahren um uns Abzumelden.




Das ganze natürlich im eil Tempo. Auf wenn man einige Stunden bis hier her fährt.
Nur gut das eine Kollegin so nett war und uns bescheid gegeben hat.


Wieder zu Hause, musste ich noch schnell in Internet schauen.
Auf dem Rathaus kenne ich einige hier. Und eine Freundin meinte zu mir.
Das in einige Stunden Auto fahrt, eine Grenze liegt.
Wo man neu Anfangen kann. Das mein Ex schon gesucht wird.
Könnte er nicht über die Grenze fahren. Dort wären wir also in Sicherheit.
Mit Pause wäre es ungefähr 7-8 Stunden fahrt. Also hoffen wir mal das beste.




Fortsetzung folgt... in der neuen Welt und einen neuen Geschichte Thread hier im Forum.

Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
19
Mega Voll Profi
Mega Voll Profi
avatar


BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    Do 29 Mai 2014 - 16:45



Und hier geht es weiter mit der Familie.



Nach oben Nach unten
http://19sims3blog.blogspot.de/
Gesponserte Inhalte




BeitragThema: Re: Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)    

Nach oben Nach unten
 
Mein Leben / Unser Leben - Weiter geht es im (Unser neues Insel Leben)
Vorheriges Thema anzeigen Nächstes Thema anzeigen Nach oben 
Seite 1 von 1
 Ähnliche Themen
-
» Kurzgeschichte: Das Leben in Animal Crossing-neuanfang
» Das Leben in Brisbane
» Ein wundervolles Leben
» Mein Leben im Hoenn...
» Mein Leben in Ósaka ♥

Befugnisse in diesem ForumSie können in diesem Forum nicht antworten
The Sims 4 Hotel wünscht Euch eine schöne Winterzeit :: Sims 3 Lounge :: Sims 3 Stories, Bilder, Videos & Shows :: Sims 3 Stories :: Beendete Sims 3 Stories-
Gehe zu: